AGS Baden-Württemberg

 

AGS-Bundeskonferenz 2014

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Ralph Weinbrecht, selbständiger Unternehmer, wurde am 28 März 2014 mit 83 % der Stimmen zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD gewählt. Für den SPD Kreisverband Enzkreis bedeutet diese Wahl eine Aufwertung und eine zusätzliche Einflussnahme auf die Bundespolitik in Berlin.
Gleichzeitig ist festzustellen, dass auch beruflich engagierte Bürger durch die Bewerbung um so ein solches Amt, demokratische Verantwortung übernehmen. Die Bedeutung der Selbständigen wurde auch dadurch unterstrichen, dass der Bundesvorsitzende der Partei, Sigmar Gabriel, anwesend war.

Die inhaltliche Debatte des Bundeskongresses wurde unter anderem dadurch geprägt, dass ein Antrag zur EEG Umlage einstimmig angenommen wurde. Inhaltlich ging es darum, dass gefordert wurde die Umlage für PV Anlagen bis 20 KWP, sowie bei allen zur Eigenerzeugung im gewerblichen und privaten Bereich betriebenen Anlagen weiterhin nicht erhoben werden darf. Einen breiten Raum nahm auch die Energieversorgung Deutschlands durch den Bezug von Erdgas aus Russland ein. Übereinstimmend war die Feststellung, dass Zurückhaltung angemahnt wurde, um langjährige Wirtschaftsbeziehungen nicht zu gefährden.
Mehr als 6000 Unternehmen aus Deutschland, die heute schon in Russland wirtschaftlich ätig sind, tragen zur Verständigung der Völker Europas bei.

Nils Nonnenmacher (Enzkreis)

! Seite 1

 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

23.09.2019, 18:15 Uhr - 21:00 Uhr AGS-Landesvorstand

21.10.2019, 18:15 Uhr - 21:00 Uhr AGS-Landesvorstand

25.11.2019, 18:15 Uhr - 21:00 Uhr AGS-Landesvorstand

Alle Termine