AGS Baden-Württemberg

 

Veröffentlicht in Wahlen
am 07.09.2017

Deutschland kann mehr!


Unserem Land geht es wirtschaftlich gut. Das ist auch ein Erfolg sozialdemokratischer Politik. Es macht einen Unterschied, wer unser Land regiert. Martin Schulz hat klare Vorstellungen und Konzepte, wie der wirtschaftliche Erfolg langfristig gesichert und unser Wohlstand gerechter verteilt werden. Während andere die Gegenwart verwalten, will er die Zukunft gestalten.


Wir als Unternehmerinnen und Unternehmer wollen ein modernes Deutschland. Noch werden die Chancen der Digitalisierung nicht überall im Mittelstand genutzt. Wir brauchen daher eine Politik, die gerade kleine und mittelgroße Unternehmen auf dem Weg in das digitale Zeitalter unterstützt. Wir brauchen kreative Köpfe und neue Ideen – das ist der Rohstoff unseres Landes. Das moderne Deutschland braucht daher eine bessere Gründungskultur und konkrete Maßnahmen, um Startups in ihrem Wachstum zu unterstützen.


Wir dürfen nicht länger zusehen, wie der Putz in unseren Schulen von den Wänden bröckelt und die Schlaglöcher in unseren Straßen größer werden. Das moderne Deutschland braucht daher Vorfahrt für Investitionen. Und das moderne Deutschland braucht auch im 21. Jahrhundert eine aktive Industriepolitik! Martin Schulz setzt mit seinem Zukunftsplan für ein modernes und gerechtes Deutschland in einem besseren Europa die richtigen Schwerpunkte:


• Die Investitionsverpflichtung des Staates ist eine sinnvolle Ergänzung zur Schuldenbremse. Deutschland muss mehr investieren – in Bildung, in gute Straßen und Schienen, in schnelle Internetverbindungen und innovative Unternehmen.
• Eine Innovationsallianz für den Mittelstand und die deutsche Industrie muss bestehende Arbeitsplätze sichern und neue schaffen, gerade auch gemeinsam mit jungen Unternehmen. Forschung und Entwicklung müssen mit einem Forschungsbonus zielgerichtet gefördert werden.
• Ein Chancenkonto unterstützt Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, mit der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt Schritt halten zu können. Auch der Schritt in die Selbständigkeit wird erleichtert.
• Vielfalt begreifen wir als Chance. Mit den richtigen Rahmenbedingungen schaffen wir eine echte Gleichheit bei Chancen und Rechten für Frauen und Männer in der Wirtschaft.
• Unseren Wohlstand sichern wir nur mit einem erfolgreichen Land in einem starken und solidarischen Europa. Martin Schulz ist ein überzeugter Europäer, der sehr genau weiß, wie man Europa besser machen kann.

 

Deutschland kann mehr. Und die Menschen in Deutschland haben mehr verdient: mehr Respekt vor ihrer Leistung, mehr Gerechtigkeit und mehr Mut zur Gestaltung der Zukunft. Als Unternehmerinnen und Unternehmer stehen wir zu einem Land, in dem wirtschaftlicher Erfolg und eine offene Gesellschaft uns voranbringen. So stärken wir auch den sozialen Zusammenhalt. Deutschland braucht einen Kanzler, der mehr will. Daher unterstützen wir Martin Schulz.

 

Veröffentlicht in Wahlen
am 29.04.2014

Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen (AGS) für Martin Schulz
Wirtschaftlich stark und sozial gerecht!

Wir - die Selbständigen und Unternehmer in der SPD (AGS) - unterstützen Martin Schulz - unseren Spitzenkandidaten für die Europawahl 2014.

  (Bild: v.l.n.r.: Peter Simon MdEP, Martin Schulz, stellv.  AGS-Landesvorsitzender Ralph Weinbrecht)

Martin Schulz steht für ein sozial gerechtes und wirtschaftlich starkes Europa. Deutschland profitiert als große Exportnation stärker als jedes andere Land von der europäischen Einigung. Als Selbständige und Unternehmer wissen wir, wie wichtig Gerechtigkeit, Solidarität und Wachstum für den Erfolg der europäischen Idee ist. Nur so können wir das Vertrauen der Menschen in Europa wieder zurückgewinnen.

 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

25.02.2019, 18:15 Uhr - 21:00 Uhr AGS-Landesvorstand

23.03.2019, 10:30 Uhr - 24.03.2019, 15:00 Uhr AGS-Klausur

27.05.2019, 18:15 Uhr - 21:00 Uhr AGS-Landesvorstand

24.06.2019, 18:15 Uhr - 21:00 Uhr AGS-Landesvorstand

22.07.2019, 18:15 Uhr - 21:00 Uhr AGS-Landesvorstand

Alle Termine